Hinweis

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die GfW hat sich umbenannt in "Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V." (GSP).

Unser Veranstaltungsangebot finden Sie ab November unter

www.gsp-sipo.de/lb1/rendsburg

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Wulf von Amsberg

Sektionsleiter

 

 

Weitere Veranstaltungen 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungen 2014

03.09.2014

Vortragsabend zum Thema "Chinas Aufstieg zur Weltmacht. Politisch - wirtschaftlich - militärisch - strategisch" mit Hans-Joachim Hundt, Chairman EURASIA Consulting Group, Hamburg


15.05.2014

Vortragsabend zum Thema "Deutschlands neue aktive Rolle in der internationalen Sicherheitspolitik" mit MdB Dr. Hans-Peter Bartels, Vorsitzender des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages


07.03.2014

Vortragsabend zum Thema "Das Landeskommando Schleswig - Holstein in der Neuausrichtung" mit Oberst Hannes Wendroth, Kommandeur Landeskommando Schleswig-Holstein


 

Veranstaltungen 2013

30.01.2013

Vortragsabend zum Thema "Reduzierung und Neuausrichtung der Bundeswehr aus Sicht des Reservistenverbandes" mit Oberst a.D. Reinhard E. Unruh, Vorsitzender der VdRBw - LG Schleswig-Holstein


 

Veranstaltungen 2011

22.01.2011

Vortragsabend zum Thema "Zukunft der Bundeswehr - eine kritische Betrachtung / Bewertung" mit Generalmajor a.D. Heinz-Georg Keerl

 

Veranstaltungen 2010

02.03.2010

Vortragsabend zum Thema "Abzug der sowjetisch-russischen Truppen aus Deutschland. Die Westgruppe der sowjetisch-russischen Truppen (WGT) 1990 - 1994"

13.01.2010

Vortragsabend mit OTL Wolfgang Ludwig zum Thema

"Die Informationsarbeit der Bundeswehr"

   

Sektionsleiter

Wulf-Hinrich von Amsberg

Oberstleutnant a.D.

 

 

Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik e.V.

Landesbereich I

Sektionsleiter Rendsburg

Oberstleutnant a.D.

Wulf-Hinrich von Amsberg

Lärchenweg 6

24782 Rickert

 

Tel:       04331 / 37706

Fax:      04331 / 37706

E-Mail:  v.Amsberg@gmail.com

 

Die Sektion Rendsburg

erstreckt sich über den Südteil des alten Herzogtums Schleswig, Dithmarschen und den Kreis Rendsburg bis vor die Tore Kiels und Neumünster.

Zu den Veranstaltungen (auch in Zusammenarbeit mit dem Bundeswehrverband, dem Reservistenverband und der Flugabwehrschule des Heeres) im Pelli-Hof wird eingeladen, wer sich für sicherheitspolitische Fragen interessiert und seine Anschrift dem Sektionsleiter mitteilt.

Eingetreten in die Bundeswehr bin ich 1956 im Panzergrenadier-Lehrbataillon in Munster. Es folgten nationale und internationale Verwendungen u.a. in Ulm, Mannheim und Rendsburg. Pensioniert wurde ich im Jahre 1993.

 

Mit den besten Wünschen

Wulf-Hinrich von Amsberg, OTL a.D.
Sektionsleiter Rendsburg - GfW-Nord

 

Oben                                                                                                                          

Unsere Partner: