Hinweis

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die GfW hat sich umbenannt in "Gesellschaft für Sicherheitspolitik e.V." (GSP).

Unser Veranstaltungsangebot finden Sie ab November unter

www.gsp-sipo.de/lb1/kiel

                   

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Ludwig

Oberstleutnant a.D.

Sektionsleiter 

 

 

 Veranstaltungen 2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungen 2013

10.12.2013

Vortragsabend zum Thema "Der Bürgerkrieg in Syrien.

Geschichtliche, politische und militärische Hintergründe" mit dem Islamwissenschaftler und Historiker Nils Feindt-Riggers M.A.


03.12.2013

Vortragsabend zum Thema "Soldaten mit ausländischen Wurzeln: Ein Porträt des Vereins Deutscher.Soldat. e.V." mit Hauptmann Dominik Wullers, 1. stellvertretender Vorsitzender des Vereins


18.11.2013

Buchlesung an der Hermann Ehlers Akademie mit Generalmajor a.D. Jürgen von Falkenhayn zum Thema "SAROSSAWA - Auf der Suche nach dem verlorenen Vater"


26.09.2013

Vortragsabend an der Hermann Ehlers Akademie mit Vizeadmiral Joachim Rühle zum Thema "Die 'neue' Bundeswehr"


17.09.2013

Vortragsabend an der Hermann Ehlers Akademie mit Generalleutnant a.D. Ulrich Wolf zum Thema "Der ignorierte Krieg! Wie gefährlich ist das Internet?"


21.03.2013

Vortragsabend an der Hermann Ehlers Akademie mit Kyrill Kobsar, Wissenschaftler an der Osteuropäischen Abteilung des Historischen Seminars der Christian-Albrechts-Universität, Kiel

zum Thema "Aktuelle politische Lage in der Ukraine"


28.01.2013

Vortragsabend an der Hermann Ehlers Akademie mit Oberstleutnant i.G. Joachim Schmidt, deutscher Militärattaché in Den Haag zum Thema "Einblicke in die Arbeit des Verteidigungsattachés an der Deutschen Botschaft in Den Haag"


 

Veranstaltungen 2012

09.11.2012

Podiumsdiskussion an der Hermann Ehlers Akademie

zum Thema "Rückblick auf den internationalen Libyen-Einsatz"


Veranstaltungen 2011

01.11.2011

Vortragsabend an der Hermann Ehlers Akademie mit Marco Seliger, Chefredakteur "loyal", zum Thema "10 Jahre Bundeswehr in Afghanistan - Über einen verdrängten Krieg"


20.07.2011

Vortragsabend an der Hermann Ehlers Akademie mit Professor Dr. Martin van Creveld zum Thema "Symbole und Traditionen in modernen Streitkräften"


26.05.2011

Vortragsabend an der Hermann Ehlers Akademie mit Konteradmiral Jens-Volker Kronisch, Befehlshaber Wehrbereichskommando I Küste, zum Thema "Determinanten der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik"


30.03.2011

Vortragsabend an der Hermann Ehlers Akademie mit dem Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages, Hellmut Königshaus, zum Thema "Die Lage der Bundeswehr"


24.03.2011

Vortragsabend an der Hermann Ehlers Akademie mit Flottillenadmiral Georg Freiherr von Maltzan zum Thema "Im Blickpunkt: Die Deutsch-Französischen Beziehungen"


23.02.2011

Vortragsabend an der Hermann Ehlers Akademie mit GfW-Präsidentin Ulrike Merten zum Thema "Die Bundeswehr im Umbruch - Kommt mit dem Ende der Wehrpflicht auch das Ende der Parlamentsarmee?"

   

Sektionsleiter

Wolfgang Ludwig

Oberstleutnant a.D.

 

Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik e.V.

Landesbereich I

Sektionsleiter Kiel

Oberstleutnant a.D.

Wolfgang Ludwig

Auberg 22

24107 Ottendorf

 

Tel:    0431 / 2375045

eMail: gfw-kiel@web.de

 

Die Sektion Kiel

Das Ziel der Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik ist die Förderung der Bildung auf dem Gebiet der Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Dies erfolgt durch Informationen im Rahmen von Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen und Besuchen bei Truppenverbänden oder Einrichtungen, die mit der Bundeswehr zusammenarbeiten. Es sollen alle Bereiche der Bevölkerung durch uns angesprochen werden.

Es gibt unterschiedliche Wege, um dieses Ziel zu verfolgen. Die Sektion Kiel kooperiert häufig mit der Hermann-Ehlers-Akademie, dem Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr und der Deutschen Atlantischen Gesellschaft bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen. Das hat sich seit vielen Jahren bewährt. Es ist effizient und öffnet bessere Möglichkeiten, um hochrangige Referenten aus Politik, Wissenschaft und der Bundeswehr zu gewinnen.

Die Sektion Kiel führt 6 bis 8 solcher Veranstaltungen und 1 bis 2 Truppenbesuche pro Jahr durch. Kernthemen der Vorträge sind die Sicherheitsinteressen Deutschlands sowie die Auslandseinsätze und der Umbau der Bundeswehr.

Mitglied in der Sektion kann jeder werden, der sich zur rechtsstaatlichen und freiheitlichen demokratischen Grundordnung Deutschlands bekennt, der die Notwendigkeit von Streitkräften bejaht und bereit ist, an der Verwirklichung der Ziele der Gesellschaft mitzuarbeiten.

Freundliche Grüße
Ihr

Wolfgang Ludwig
Sektionsleiter Kiel - GfW-Nord

 

Oben                                                                                                                          

Unsere Partner: